Dr. Christina Oelke wechselt in die Abteilung Recht und Regulierung des VAUNET

Berlin, 21. August 2019 - Seit Anfang August 2019 verstärkt Dr. Christina Oelke als Senior Counsel Recht und Regulierung die Abteilung Recht und Regulierung des VAUNET.

Sie verantwortet hier insbesondere die Themen Urheber-, Wettbewerbs– und Datenschutzrecht. Ihr Einstieg erfolgt zu einem für den VAUNET und seine Mitgliedsunternehmen wichtigen Zeitpunkt: Unter anderem stehen die nationale Umsetzung der EU-Richtlinien im Urheberrecht und die Novelle des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) bevor.

Portrait_stv. Justiziarin_Dr. Christina Oelke
Dr. Christina Oelke
© Markus Altmann

Frau Dr. Christina Oelke ist seit 13 Jahren als Rechtsanwältin und Unternehmensjuristin im gewerblichen Rechtsschutz, Urheberrecht sowie im IT-Recht tätig. Ihr Fokus liegt dabei auf der Beratung von Unternehmen im Spannungsfeld zwischen Regulierung und innovativen Geschäftsmodellen. Vor ihrem Einstieg bei VAUNET war Dr. Christina Oelke seit 2018 neben ihrer anwaltlichen Tätigkeit Leiterin des europäischen Projektkonsortiums Access2Europe zur Förderung von Tech-Startups bei CONNECT GLOBAL, einem globalen Netzwerk von digitalen Experten im Innovationsbereich und Startup Ambassador der Europäischen Kommission. Von 2017 bis 2018 war Dr. Christina Oelke als Anwältin bei der Wirtschaftskanzlei GSK Stockmann, Berlin, tätig. Voraus gingen berufliche Stationen als Rechtsanwältin von 2011 bis 2017 bei Weitnauer Rechtsanwälte, Berlin, und als Markenreferentin der Rubber Group (Patente und Lizenzen) der Continental AG, Hannover. Dr. Christina Oelke hat Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg studiert und dort bei Prof. Dr. Jürgen Basedow (Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht) zum europäischen Kartellverfahrensrecht promoviert.

Artikel teilen

Seite Drucken

PDF Download

Ansprechpartner:in
Hartmut Schultz

Pressesprecher

Tel. 0049 (0)30 39 88 0 101

Lesen Sie jetzt
Verband
VAUNET-Team
Bei Fragen steht Ihnen das Team unserer VAUNET-Geschäftsstelle jederzeit zur Verfügung.
Verband
Organisation & Struktur
Der VAUNET ist in die Fachbereiche „Radio und Audiodienste“ sowie „Fernsehen und Multimedia“ aufgeteilt. Zudem gibt es das fachbereichsübergreifende „Technik- und Innovationsforum“, das als übergreifende Informations- und Kommunikationsplattform für technologische Entwicklungen dient.
Politik & Recht
Politik & Recht
TV- und Radiounternehmen sind cross-mediale Multi-Channel-Anbieter und starke digitale Player: Wettbewerbs- und Netzpolitik, Datenschutz- und Urheberrecht sowie Plattformregulierung sind für die Medienunternehmen relevanter denn je. Das erfordert künftig eine noch stärkere Abstimmung zwischen EU, Bund und Ländern.
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

VAU+

Diese Seite ist exklusiv für
unsere Mitglieder

Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Nutzerkonto.