Zahlreiche Weihnachtsaktionen von VAUNET-Mitgliedern für guten Zweck

Auch Weihnachten 2023 engagieren sich zahlreiche Radio- und Fernsehsender aus dem VAUNET-Mitgliederkreis mit kreativen Aktionen und Projekten für Hilfsbedürftige und sammeln Spenden in Millionenhöhe. Hier ein kleiner Auszug.

In diesem Jahr haben unter anderem die VAUNET-Mitglieder RTL, Hit RADIO FFH, RADIO NRW, kulthitRADIO, FluxFM, Radio Hamburg, HAMBURG ZWEI, Antenne Thüringen, Landeswelle Thüringen, Antenne Niedersachsen, RADIO REGENBOGEN, RPR1. und KISS FM kreative Ideen umgesetzt, um dort zu unterstützen, wo es dringend benötigt wird.

Beim RTL-Spendenmarathon am 16. und 17. November 2023 konnten über 20,1 Millionen Euro für Kinder in Not weltweit gesammelt werden. 24 Stunden lang nahm die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ Spenden entgegen. Der Sender wird das ganze Jahr über zeigen, welchen Kindern und Projekten die gesammelten Gelder zugutekommen. Der RTL-Spendenmarathon fand bereits zum 28. Mal statt.

 

Radiosender helfen Kindern in Not

Für Kinder in Not setzt sich auch Radio Hamburg ein: Vom 27. November bis zum 24. Dezember läuft die „Hörer helfen Kindern Weihnachtssammlung 2023“ und zusätzlich vom 18. Dezember bis Heiligabend der „Hörer helfen Kindern Spendenmarathon“. Die gesammelten Gelder gehen an Kinder und Jugendliche in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen, die pandemie-, kriegs- oder inflationsbedingt in Armut geraten sind oder unter einer Krankheit oder Behinderung leiden.

Antenne Niedersachsen sammelt seit dem 7. Dezember für den Verein „WegGefährten Braunschweig“, der krebskranke Kinder und ihre Familien unterstützt. Es sind bereits rund 125.000 Euro (Stand 12.12.2023) zusammengekommen. Bis die ersten 100.000 Euro erreicht waren, wurde das tägliche Radioprogramm über 30 Stunden von einem Moderator:innen-Team durchmoderiert.

Für Kinder, die mit einem Herzfehler geboren sind, macht sich dieses Jahr kulthitRADIO in NRW stark. Gemeinsam mit der Stiftung KinderHerz startete der Spendenmarathon am 4. Dezember und läuft bis zum 22. Dezember.

Zahlreiche NRW-Lokalradios veranstalten auch in diesem Jahr wieder Spendenaufrufe im Rahmen von „Aktion Lichtblicke“. Der Verein „Aktion Lichtblicke“ feiert dieses Jahr 25. Geburtstag: 1998 wurde die Aktion von 45 NRW-Lokalradios, dem Rahmenprogramm RADIO NRW, den Caritasverbänden der fünf NRW-Bistümer sowie der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe ins Leben gerufen. Aktion Lichtblicke unterstützt in ganz Nordrhein-Westfalen Kinder, Jugendliche und ihre Familien, die materiell, finanziell und seelisch in Not geraten sind.

Ähnliche Hilfe leistet „Kinder unterm Regenbogen“ der Sender RADIO REGENBOGEN und REGENBOGEN 2 in Baden, der Pfalz und Württemberg. Beim Spendenmarathon am 27. November kamen rund 328.000 Euro zusammen.

 

Aufmerksamkeit für Obdachlosenhilfe in Berlin und Hessen

FluxFM hat Menschen ohne festen Wohnsitz einen ganz Tag im Radioprogramm gewidmet und eine Reihe von Organisationen wie die „Kältehilfe“, den Verein „Straßenkinder“ oder das „Duschmobil“ vorgestellt. Schätzungen der Wohlfahrtsverbände zufolge leben in Berlin zwischen 6.000 und 10.000 Menschen auf der Straße. Vor allem der Sommer mit hohen Temperaturen und der Winter mit Minusgraden sind extreme Belastungsproben für Wohnungslose.

Auch HIT RADIO FFH nutzt seine Reichweite und schafft Aufmerksamkeit für Obdachlose. Als Partner der Aktion #wärmespenden unterstützt HIT RADIO FFH die Diakonie Hessen und die Landesstiftung „Miteinander in Hessen“ beim Spendensammeln, damit winterfeste Schlafsäcke und andere Soforthilfen wie Isomatten, warme Unterwäsche oder Zelte für Menschen finanziert werden können, die auf der Straße leben.

 

Soziale Projekte im ganzen Land

Der Radiosender RPR1. unterstützt mit seinem Verein „RPR Hilft“ in diesem Jahr 55 Tafeln in Rheinland-Pfalz. In der Spendenwoche vom 27. November bis 2. Dezember wurden rund 137.000 Euro gespendet.

Antenne Thüringen setzt sich mit dem Verein „Thüringer Hilfefonds“ schnell und unbürokratisch für Menschen in Thüringen ein, die unverschuldet in Not geraten sind und wo Sozialämter, Arbeitsagenturen oder Krankenhäuser an ihre Grenzen stoßen.

Die Landeswelle Thüringen ermöglicht ihren Hörer:innen seit dem 13. November, sich mit Projekten ihrer Wahl zu bewerben und werktags jeden Morgen die Chance zu haben, 1.000 für den guten Zweck zu erspielen.

KISS FM sammelt Gelder, um Kindern in Berlin Geschenke unter den Baum zu legen, deren Familien es sich dieses Jahr nicht leisten können, ihren Kleinsten eine materielle Freude zu machen.

Ein Herz für Tiere hat HAMBURG ZWEI: gemeinsam mit dem gleichnamigen Verein sammelt der Sender jährlich für verschiedene Hamburger Tierhilfsorganisationen, um Vierbeinern und anderen Tieren ein besseres Leben zu ermöglichen.

Artikel teilen

Seite Drucken

Ansprechpartner:in
Tim Steinhauer

Senior Referent Medienverantwortung & Programm

Tel. 0049 (0)30 39 88 0 199

Lesen Sie jetzt
Trusted Media
Medien-Initiative #UseTheNews veröffentlicht „Hamburger Erklärung“ zu 75 Jahren Grundgesetz
Anlässlich 75 Jahre Grundgesetz veröffentlicht die Medien-Initiative #UseTheNews eine Erklärung auf dem Mediendialog Hamburg: Für eine informierte Gesellschaft & eine starke, digitale Öffentlichkeit.
Verband
Europawahl 2024: Sonderprogramme & Doku-Reihen der privaten Medien
Vom 6. bis 9. Juni sind die Bürgerinnen und Bürger der EU aufgerufen, ein neues EU-Parlament zu wählen. Die privaten Medien begleiten die Europawahl mit Sonderprogrammen, umfangreicher Berichterstattung und Doku-Reihen im Fernsehen, Radio und online.
Duales Mediensystem
NRW Medienminister Liminski bei VAUNET-Panel auf ANGA COM zu ÖRR-Reform und Rundfunkbeitrag
Welche Reformen sind notwendig, um ein nachhaltig stabiles duales Mediensystem herzustellen? Darüber wurde beim VAUNET-Panel auf der ANGA COM 2024 diskutiert.
Mehr Laden
Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner

VAU+

Diese Seite ist exklusiv für
unsere Mitglieder

Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Nutzerkonto.