ma 2023 IP Audio II: Intensive Webradio- & Online-Audionutzung in Deutschland

Die Nutzung von Online-Audioinhalten liegt auch im ersten Quartal 2023 auf einem hohen Niveau – das zeigen die neuen Reichweitendaten der „ma 2023 IP Audio II“ der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma).

Laut der Erhebung wurden von Januar bis März 2023 durchschnittlich 557,9 Millionen Sessions pro Monat gestartet. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht das einem Anstieg um 7,5 Prozent (Q1/2022: 519,2 Mio. Sessions).

Von den insgesamt 557,9 Millionen Sessions entfielen mit 54,9 Prozent mehr als die Hälfte (306,4 Mio. Sessions) auf Simulcast-Angebote klassischer Radioprogramme im Internet. Web-Only-Angebote kamen auf 6,1 Prozent (34,1 Mio. Sessions) und User-Generated-Content-Portale sowie Streamingdienste auf insgesamt 39,0 Prozent (217,4 Mio. Sessions). Im Durchschnitt dauert eine Session 48 Minuten und 20 Sekunden (Q1/2022: 52 Min., 18 Sek.).

Die mit Abstand meistgestarteten Sessions im ersten Quartal 2023 wurden im Durchschnittsmonat beim Musik-Streamingdienst Spotify mit 205,7 Millionen gemessen, gefolgt vom Simulcast von RADIO NRW mit 18,8 Millionen Sessions sowie SWR3 mit 14,0 Millionen Sessions und ANTENNE BAYERN mit 9,7 Millionen Sessions.

Artikel teilen

Seite Drucken

Ansprechpartner:in
Johannes Leibiger

Leiter Medienwirtschaft & Forschung

Tel. 0049 (0)30 39 88 0 102

Lesen Sie jetzt
Study
VAUNET spring forecast: Advertising in audio and audiovisual media set to grow again in 2024 in Germany
The VAUNET spring forecast for the advertising market in 2024 in Germany shows: Advertising revenue in the audio and audiovisual media is expected to rise by about 6.1 per cent after a 4 per cent decline in 2023. The advertising market for audio and audiovisual media has experienced significant volatility since the onset of the coronavirus crisis four years ago. The analysis also highlights trends in advertising revenue over the past 40 years since the launch of commercial broadcasting.
Studien
VAUNET-Frühjahrsprognose: Verband prognostiziert für 2024 wieder Wachstum der Werbung in Audio- und audiovisuellen Medien
Für das laufende Jahr 2024 erwartet der VAUNET für die Werbeumsätze der Audio- und audiovisuellen Medien in Deutschland insgesamt ein Umsatzwachstum von ca. 6,1 Prozent auf 6,25 Milliarden Euro, nach einem Umsatzrückgang um 4 Prozent im zurückliegenden Jahr 2023. Die Analyse zeigt auch den Verlauf der Werbeumsätze in den letzten 40 Jahren seit Start des Privaten Rundfunks auf.
Trusted Media
Medien-Initiative #UseTheNews veröffentlicht „Hamburger Erklärung“ zu 75 Jahren Grundgesetz
Anlässlich 75 Jahre Grundgesetz veröffentlicht die Medien-Initiative #UseTheNews eine Erklärung auf dem Mediendialog Hamburg: Für eine informierte Gesellschaft & eine starke, digitale Öffentlichkeit.
Mehr Laden
Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner

VAU+

Diese Seite ist exklusiv für
unsere Mitglieder

Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Nutzerkonto.