Spartensender im VAUNET wählen Andreas Gerhardt, SPORT1, zu ihrem Arbeitskreisvorsitzenden und Judith Haker, QVC, zu seiner Stellvertreterin

Berlin, 25. September 2019 - Die Mitglieder des VAUNET-Arbeitskreises Sparten- und Zielgruppensender („AK Sparte“) haben Andreas Gerhardt, Director Distribution/Regulierung der Sport1 GmbH, zu ihrem neuen Vorsitzenden und Judith Haker, Director Platform Development & Distribution bei der QVC Handel S.à r.l. & Co. KG, als seine Stellvertreterin gewählt.

Gruppenfoto von Vera Nickel, HSE24; Annette Kümmel, ProSiebenSat.1; Andreas Gerhardt, Sport1
Vera Nickel, HSE24; Annette Kümmel, ProSiebenSat.1; Andreas Gerhardt, Sport1 (von links nach rechts)
© VAUNET

Gerhardt folgt in der Vorsitzendenfunktion Vera Nickel, Vice President Medienrecht, Medienpolitik & Reichweite bei der HSE24 Home Shopping Europe GmbH, die den Arbeitskreisvorsitz sechs Jahre innehatte.

Der AK Sparte im VAUNET bündelt die große Anzahl an Sparten- und Zielgruppensendern im Verband und ist die Plattform für ihre Zusammenarbeit. Gemeinsam setzen sie sich für positive Rahmenbedingungen im Bereich Regulierung und im Markt ein.

Andreas Gerhardt: „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe als Arbeitskreisvorsitzender. Im Verband wollen wir auch zukünftig der großen Vielzahl von kleinen Spartensendern eine Stimme geben und ihre gemeinsamen Interessen vertreten. Die Spartensender stehen für Vielfalt in der deutschen TV-Landschaft. Ziel unserer gemeinsamen Arbeit ist es, die Anliegen dieser großen Gruppe an Sendern bei wichtigen Themen wie der Verbreitung und Auffindbarkeit der Programme und anderen regulativen Rahmenbedingungen in die Verbandspositionierung einzubringen. Mein herzlicher Dank gilt Vera Nickel für ihre engagierte Arbeit während der letzten sechs Jahre, an die ich gemeinsam mit Judith Haker nahtlos anknüpfen möchte.“

Die Spartensender stehen für Vielfalt in der deutschen TV-Landschaft. Im Verband wollen wir auch zukünftig der großen Vielzahl von kleinen Spartensendern eine Stimme geben und ihre gemeinsamen Interessen vertreten.

Andreas Gerhardt, Vorsitzender des VAUNET-Arbeitskreises „Sparten- und Zielgruppensender“ & Director Distribution/Regulierung der Sport1 GmbH

Andreas Gerhardt ist seit über fünfzehn Jahren in verschiedenen Arbeitskreisen des VAUNET aktiv, die längste Zeit davon im AK Sparte. Als Direktor Distribution/Regulierung leitet er die Verbreitung aller Fernsehsender der SPORT1 Gruppe (SPORT1, SPORT1+ und eSPORTS1) und verantwortet deren regulatorische Verbreitungsthemen. Daneben verantwortet er auch die Medienforschung von SPORT1 und ist Mitglied im Aufsichtsrat der AGF Videoforschung GmbH.

Judith Haker ist seit sechs Jahren im Verband aktiv und seit 2017 stellvertretende Vorsitzende des Technik- und Innovationsforum (TIF) im VAUNET und Mitglied mit beratender Stimme im Vorstand des Verbandes.

Vera Nickel ist seit vierzehn Jahren im AK Sparte aktiv, seit vier Jahren als seine alleinige Vorsitzende. Neben ihrem Engagement im AK Sparte ist Vera Nickel seit 2014 Mitglied im Fachbereichsvorstand Fernsehen und Multimedia im VAUNET.

Artikel teilen

Seite Drucken

Ansprechpartner:in
Hartmut Schultz

Pressesprecher

Tel. 0049 (0)30 39 88 0 101

Lesen Sie jetzt
Verband
Unsere Gremien
Die fachbezogenen Arbeitskreise und projektbezogenen Arbeitsgruppen des VAUNET dienen dem Austausch der Mitglieder, der Erarbeitung gemeinsamer Positionen und dem Wissenstransfer untereinander.
Verband
Unsere Vorstände
Der VAUNET-Vorstand lenkt den Verband fachbereichsübergreifend entlang der Zielstellungen aus der Satzung und der Mitgliederversammlung.
Verband
Organisation & Struktur
Der VAUNET ist in die Fachbereiche „Radio und Audiodienste“ sowie „Fernsehen und Multimedia“ aufgeteilt. Zudem gibt es das fachbereichsübergreifende „Technik- und Innovationsforum“, das als übergreifende Informations- und Kommunikationsplattform für technologische Entwicklungen dient.
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

VAU+

Diese Seite ist exklusiv für
unsere Mitglieder

Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Nutzerkonto.